Die erste App, die künstliche Intelligenz für Elektrofahrzeuge nutzt

DIEPENBEEK, BELGIUM, November 1, 2021 /EINPresswire.com/ — ● EEVEE nutzt jetzt künstliche Intelligenz, um die Lebensdauer und den Zustand des Akkus vorherzusagen
● Laufleistung, Reichweite und Entladung werden exakt errechnet.
● Nutzer von Elektrofahrzeugen wissen genau, wie hoch ihre Ladekosten sind
● Bereits jetzt kompatibel mit Tesla, BMW, Ford & Mini. Weitere Marken werden in naher Zukunft folgen
● Die App ist verfügbar auf Englisch, Spanisch, Deutsch und Französisch
● Die EEVEE App ist kostenlos
Mehr als 10.000 Besitzer von Elektrofahrzeugen in 63 Ländern haben dank EEVEE bereits Einblick in ihre Ladekosten. Das Unternehmen bietet seinen Nutzern jetzt noch mehr Komfort durch KI-gestützte Erkenntnisse. Künstliche Intelligenz spielt eine zentrale Rolle bei der kurz- und langfristigen Datenprognose.

Einblicke in Ladekosten

Besitzer von Elektroautos stoßen immer wieder auf dasselbe Problem: die mangelnde Transparenz ihrer Ladekosten. Im Gegensatz zur Zapfsäule sind die Kosten für eine Aufladung reine Schätzungen.

Während der Markt für Elektrofahrzeuge Fahrt aufnimmt, wird die Akzeptanz durch den Mangel an Komfort, Transparenz und Kostenbewusstsein behindert. Die Regierungen konzentrieren sich auf steuerliche Anreize und infrastrukturelle Hürden, aber Autofahrer und Unternehmen haben mit viel praktischeren Herausforderungen zu kämpfen, z. B. mit der Frage, wie Ladevorgänge von Dienstwagen zu Hause erstattet werden können und was die Gesamtbetriebskosten eines Fahrzeugs beeinflusst.

Im Gegensatz zu anderen Lösungen ruft die EEVEE-App die Daten direkt aus dem Auto ab. Dabei fällt auf, dass keine Investitionen für ein intelligentes Ladekabel oder eine Ladestation erforderlich sind. Der Nutzer erhält automatisch einen Überblick über jede Ladung, Statistiken und die Erstellung von Berichten.

Seit dem Marktstart im Jahr 2019 arbeitet EEVEE Mobility eng mit seinen Nutzern zusammen, um neue Funktionalitäten zu integrieren. Ein paar ungewöhnliche Fragen kamen auf.

Schwitzen am Flughafen

Wenn Sie Ihr Elektrofahrzeug parken, verliert es Akkuleistung. Im Alltag fällt das kaum auf, aber es kann ein ernsthaftes Problem sein, wenn Fahrer ihr Fahrzeug für längere Zeiträume zurücklassen müssen.
Ein Elektrofahrzeug-Nutzer mailte dem Team aus seinem Urlaubsort, dass er, jedes Mal, wenn er wieder am Flughafen landete, befürchtete, nicht mehr genug Reichweite für die Heimfahrt zu haben.

Hier kommt die künstliche Intelligenz

Diese Sorge war der Ausgangspunkt für das EEVEE-Team, künstliche Intelligenz, oder kurz KI, einzusetzen.
KI ist ein automatisiertes Entscheidungsfindungssystem, das Entscheidungen auf der Grundlage von Informationen treffen kann, die von Menschen eingegeben wurden. Indem das System mit vielen historischen Daten gefüttert wird, ist es möglich, genaue Vorhersagen zu treffen.

Wenn ein Fahrer eines Elektrofahrzeugs das Auto parkt, sagt die KI die Laufleistung für einen Zeitraum von 1 bis 30 Tagen genau voraus. Fahrer, die sicher sein können, dass ihr Akku noch für die Heimfahrt ausreicht, brauchen sich genauso wenig Sorgen zu machen, wie die Fahrer eines Fahrzeugs mit Verbrennermotor.

Dieselbe KI-Technologie wird verwendet, um den Akkuzustand des Fahrzeugs über 6 Monate, 1 Jahr und 3 Jahre vorherzusagen.
Große Autohersteller mit an Bord

Alles begann mit Tesla. Inzwischen können bereits Ford-, BMW- und Mini-Fahrer Ihr Auto verbinden. EEVEE Mobility ist derzeit in Gesprächen mit allen großen Automobilherstellern.

Steffen Brans sagt dazu: „Unsere oberste Priorität ist es, allen Fahrern von Elektrofahrzeugen Einblicke in die Welt der Elektromobilität zu gewähren. Wir führen derzeit viele konstruktive Gespräche mit fast allen Automobilherstellern. Die technische Komplexität führt dazu, dass die Integration oft langsamer verläuft, als wir es uns wünschen, aber alle Hersteller, mit denen wir sprechen, sind von dem Mehrwert für ihre Kunden überzeugt.”
Ambitionen für die Zukunft

Die Botschaft der Autohersteller ist eindeutig: Die Zukunft des Fahrens ist elektrisch. EEVEE Mobility hat es sich zur Aufgabe gemacht, Autofahrern die Einführung von Elektrofahrzeugen so einfach wie möglich zu machen, indem alle Reibungsverluste beseitigt werden.

Steffen Brans: „Der erste Schritt in eine bessere Zukunft für Elektrofahrzeuge ist die Erkenntnis, dass die Fahrer von Elektrofahrzeugen auf der ganzen Welt mit Unannehmlichkeiten konfrontiert sind, die Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren nicht haben. Bei EEVEE geht es darum, diese Probleme zu lösen und einen Mehrwert zu schaffen.”

EEVEE ist in der neuen Version auf Englisch, Französisch, Deutsch und Spanisch verfügbar.

Die EEVEE App steht zum Download zur Verfügung – für iOS hier und für Android hier.

Um Fotos / Screenshots der EEVEE Driver 2.0 App herunterzuladen, klicken Sie bitte hier

Weitere Informationen über die EEVEE App und die EEVEE Business Solution finden Sie unter https://eeveemobility.com/.

Pressefotos können unter diesem Link heruntergeladen werden: https://eeveemobility.presskithero.com/images

_________________________________________________________________________

Hinweis für Redakteure

– Die EEVEE-App wurde im November 2020 eingeführt und wird derzeit in 63 Ländern von mehr als 10.000 Fahrern von Elektrofahrzeugen aktiv genutzt.
– Informationen über die EEVEE App und die EEVEE Business Solution finden Sie auf der Seite https://eeveemobility.com/.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie Steffen Brans (CEO) von EEVEE Mobility unter steffen.brans@eeveemobility.com oder +32 479 27 04 50

Appwise x Wisemen
EEVEE
+1 770-448-4140
steffen.brans@eeveemobility.com


Source: EIN Presswire